FSJ Einsatzstelle.JPG
Partnerverein.png
  • Facebook Social Icon

Herren 1

Bezirksliga

Obere Reihe: R. Schümann, P. Stierl, A. Kainer, H. Bressler, F. Schmid, A. Maier, T. Martins,

T. Wiedner, E. Toskic, W. Gabriel

Untere Reihe: Y. Guldi, M. Schöll, P. Bissinger, N. Seyboth, F. Kerber, A. Polisi, F. Kämpf, P. Geiger

Tabelle, Spiele und Ergebnisse unter: 

https://www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen/#/league?ogId=3&lId=49301&tId=551221

Liebe Handballfreunde,

 

ich freue mich, Sie bei den Spielen der HSG BWB, als Trainer der 1. Herrenmannschaft und im Namen meiner Mannschaft, willkommen zu heißen. Eine aufregende Saison liegt hinter uns, leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis. Am Ende fehlte uns ein Punkt, um den erhofften Aufstieg zu realisieren. Obwohl wir die entscheidenden Duelle gegen die Topteams zu unseren Gunsten entscheiden konnten, fehlten am Ende vor allem die Punkte aus den harzfreien Spielen. Ein kleines Trostpflaster war der erste Pokalsieg der Vereinsgeschichte, der uns zum Start im Landespokal berechtigt.

 

Nach der Saison ist gleichbedeutend mit der neuen Spielzeit. Wir mussten uns mit einigen Veränderungen beschäftigen. Gleich sechs Spieler haben die HSG verlassen. Moritz Kerner, Ralf Hofgräf und Andre Raichle sind zu ihren Heimatvereinen bzw. teilweise in höhere Spielklassen gewechselt. Besonders schwer wiegen die drei Abgänge der Eigengewächse Ralf und Kevin Kainer sowie Matthias Gönnenwein. Die Kainerbrüder zog es berufs- bzw. studienbedingt weiters weg. Diese Abgänge kompensieren die Neuzugänge Nico Seyboth, Pascal Bissinger, Fabian „Andi“ Schmid, Patrick Stierl, Alessandro Polisi und Nils Wagner. Besonders freue ich mich über die Zusagen von Nico Seyboth und Nils Wagner, haben sie doch den größten Teil ihrer Jugend bei der HSG verbracht. Während Nico letzte Saison bei der Landesligamannschaft der HA Neckarelz das Tor hütete, ist Nils Wagner mit einem Doppelspielrecht für die JSG Neckar Kocher ausgestattet. Ich heiße alle „Neuen“ herzlich willkommen und wünsche Euch eine verletzungsfreie und erfolgreiche Runde.

 

Für Ralf Schümann und mich bedeuten diese Veränderungen eine große Herausforderung, vor allem im Abwehrbereich. Durch die langfristige Verletzung von Torben Wiedner und den Abgang von Ralf Kainer muss sich ein neuer Innenblock einspielen und die gesamte Abwehr benötigt noch sehr viel Abstimmung. Darauf und auf das Zusammenspiel aller Mannschaftsteile, sowie die athletischen Grundlagen, haben wir in der Vorbereitungsphase einen besonderen Wert gelegt. Es wird aber sicherlich auch noch eine ganze Weile in die Saison hinein brauchen bis alles so funktioniert, wie wir uns das alle vorstellen.

 

Aus diesem Grunde fällt mir auch eine genaue Einschätzung vor der Saison nicht leicht. Mit den beiden Absteigern aus der Landesliga Hohenlohe und Neckarelz, dem Fusionsverein HSG Heilbronn sowie Degmarn / Oedheim und der 2. Garnitur aus Horkheim stehen dieses Jahr viele ambitionierte Teams in den Startlöchern, die alle am Ende oben stehen wollen. Auch wir wollen bei der Vergabe der Aufstiegsplätze dabei sein. Es verspricht auf jeden Fall eine interessante Saison zu werden mit vielen guten Spielen und engen Ergebnissen.

 

Nun wünsche ich Ihnen gute Unterhaltung bei den Spielen unserer HSG Teams. Unterstützen Sie unsere Teams und vergessen Sie dabei bitte nicht die sportliche Fairness den Gegnern und Schiedsrichtern gegenüber.

 

Mit sportlichen Grüßen

Ergin Toskic