F-Jugend

F-Jugend_Version1.jpg
F-Jugend_Version3.jpg
F-Jugend_Version4.jpg

Ergebnisse unter:

https://www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen#/league?ogId=3&lId=75935

Wie bei den meisten Hobbysportlern war auch in der F-Jugend von Oktober bis Juni kein regulärer Trainingsbetrieb möglich. Durch kleine Bewegungsvideos versuchten die Trainer die Kids zuhause zu motivieren, ein bisschen zu trainieren. Uns ist jedoch auch klar, dass weder Trainingsvideos, noch Zoom-Trainingseinheiten mit einem Präsenztraining in der Halle zu vergleichen sind. In der aktuellen Situation waren uns Trainern jedoch die Hände gebunden und diese digitalen Veranstaltungen die einzige Möglichkeit überhaupt etwas anzubieten.

 

Nach den Pfingstferien konnte die F-Jugend dann tatsächlich wieder in den regulären Trainingsbetrieb einsteigen. Dank der Spielgemeinschaft mit dem TSV Biberach konnten wir auf Trainingsmöglichkeiten in der Böllingertalhalle in HN-Biberach zurückgreifen. Zu dieser Zeit stand die Stauferhalle aufgrund des Testzentrums für das Handballtraining nicht zur Verfügung.

 

Auch im kommenden Winter besteht wieder ein Risiko, dass der Trainingsbetrieb nicht aufrechterhalten werden kann. Daher haben wir uns entschieden, während der kompletten Sommerferien ein Trainingsangebot in der F-Jugend zu machen. So konnten wir das gute Wetter in den Sommermonaten nutzen, um unter freiem Himmel zu trainieren.

 

Der Bezirk plant in diesem Winter auch in der F-Jugend wieder in den Spielbetrieb einzusteigen. Eine Hinrunde findet von Oktober bis Dezember statt mit insgesamt drei Spieltagen. Im Gegensatz zu den aus der Vergangenheit bekannten großen Spielfesten mit bis zu 150 teilnehmenden Kindern, sind die Spieltage in diesem Winter auf das Nötigste reduziert. Bewegungslandschaften, die immer ein großes Highlight darstellen, wird es nicht geben. Pro Spieltag sind vier Teams anwesend und jedes Team wird zwei Spiele absolvieren.

 

Hoffen wir alle zusammen, dass es baldmöglichst eine Rückkehr zur Normalität gibt, damit sich auch die Trainer wieder mehr mit Trainingsinhalten anstatt Hygienekonzepten beschäftigen können und auch ein Abklatschen nach einer gelungenen Aktion wieder Alltag ist.

Trainingszeiten

 

dienstags, 17:15 Uhr – 18:15 Uhr, Stauferhalle Bad Wimpfen

Ansprechpartner: Isabell Ohrnberger (0176/22669518)