mC Jugend: TV Bad Rappenau 2 - HSG BWB 13:23 (5:10)

Die männlich C-Jugend der HSG BWB ist auch im zweiten Derby der Saison 18/19 erfolgreich.

Am Samstag, den 09.02.2019, mussten unsere Jungs im Derby gegen den TV Bad Rappenau antreten. Konnte man das Hinspiel in eigener Halle mit einem Tor Vorsprung gewinnen, stand an diesem Samstag eine weitere spannende Partie auf dem Spielplan.


Sichtlich motiviert startete man in die Partie. Zu Beginn des Spieles lagen beide Mannschaften noch gleich auf. Der weitere Spielverlauf zeigte dann aber die spielerische Überlegenheit unserer Jungs. Die ersten Angriffe konnten nicht wie gewünscht abgeschlossen werden. Durch einige technische Fehler lag man in den ersten Minuten mit zwei Toren im Rückstand. Im Laufe der Partie gewannen aber unsere Jungs immer mehr an Sicherheit und man konnte sich bis zur 20. Minute auf einen 5-Tore-Vorsprung, beim Stand von 9:4, absetzen.


Immer wieder zeigte die etwas offenere Deckungsvariante ihre Wirkung und der Gegner kam nur selten zu einem Torabschluss. Diese konnten dann immer öfters durch unseren Torhüter Tim Wally erfolgreich entschärft werden. So ging man auch mit einer 5 Tore Führung in die Halbzeit und wechselte beim Stand von 10:5 die Seiten.


In der Halbzeit wurde dann nochmals die weitere Vorgehensweise besprochen. Wollte man doch in diesem Spiel zur keiner Minute dem Gegner die Chance geben, nochmals ins Spiel zurück zu kommen. Hatte das in den Partien zuvor nicht so gut geklappt, war an diesem Tag zu keinem Zeitpunkt ein Nachlassen unsere Jungs zu spüren. Immer wieder konnte durch schöne Angriffe die gegnerische Abwehr überwunden werden. Auch wurden alle Spieler in das Spiel mit einbezogen. So wurde immer wieder durch gute Angriffsleistungen ein Spieler in eine gute Abschlussposition gebracht. Wäre an diesem Tag die Trefferquote etwas besser gewesen, hätte man das Spiel noch deutlicher gestalten können. So konnte man bis zur 45. Minute die bis dato höchste Führung dieses Spiels mit 13 Toren beim Stand von 22:9 erzielen. Sehr erfolgreich war hier unsere linke Angriffsseite. Mit Dominik Hermann und Nico Albrecht wurden immer wieder Akzente im Spiel gesetzt, die entweder sofort in einen Torerfolg umgesetzt werden konnten oder die gegnerische Abwehr so unter Druck setzte, dass große Lücken entstanden, die von unseren Spielern erfolgreich genutzt werden konnten. Aber auch unsere Abwehr muss man in diesem Spiel hervorheben. Die sehr gute offensive Abwehr durch Lukas Linder und ein stabiler Innenblock machten es dem Gegner fast unmöglich zu einem erfolgreichen Torabschluss zu kommen.


So konnte man das Spiel deutlich mit 10 Toren unterschied für sich entscheiden und das zweite Derby in dieser Saison beim Stand von 23:13 für sich entscheiden. Das letzte Spiel dieser Saison findet am kommenden Wochenende den 16.02 um 17:15 Uhr in Crailsheim statt. Auch hier möchten unsere Jungs die Saison nochmals erfolgreich abschließen und den zweiten Tabellenplatz festigen.


Es spielten:Tim Wally, Niklas Kuhn (beide Tor), Benjamin Hellwig, Robin Schraudolf, Silas Kolbinger, Lukas Linder, Nico Albrecht, Dominik Hermann, Louis Lang, Paul Waldowski