Herren: TSV Willsbach gg. HSG BWB 32:26 (16:12)

Weitere Niederlage...


Eine deutliche Niederlage mussten die Herren der HSG Bad Wimpfen/Biberach am vergangenen Sonntag in Obersulm hinnehmen.


Wie bereits in den Spielen zuvor traten die Herren der HSG BWB auch am letzten Sonntag hochmotiviert im Sportcentrum Obersulm gegen den TSV Willsbach an. Trotz eines guten Startes in die Partie, in der die HSG nach 8 Minuten mit 5:3 in Front lag, wurden die Machtverhältnisse schnell geklärt. Die Abschlussschwäche der Gäste nutzen die schnell spielenden Gastgeber konsequent aus und konnten das Spiel innerhalb von 4 Minuten von 3:5 auf 7:5 drehen. So mussten die Herren der HSG früh dem Vorsprung der Gastgeber hinterherlaufen. Den Gästen gelang es nicht den Abstand bis zur Halbzeit zu verringern. Beim Spielstand von 16:12 ging es in die Pause.


Nach der Halbzeitpause kämpften die Gäste um den Anschluss, jedoch zeigte sich nun ein wenig die Verunsicherung der Mannschaft. Fahrige Angriffe, technische Fehler und nicht die nötige Konsequenz im Abwehrverbund ermöglichten es den Gästen den Vorsprung weiter auszubauen. Für die HSGler gab es an diesem Tag also nichts zu holen und sie mussten sich schlussendlich mit 32:26 geschlagen geben.


Die Herren der HSG dürfen sich durch diese weitere Niederlage nicht unterkriegen lassen, sondern müssen nun versuchen ihr zweifellos vorhandenes Potential abzurufen um gleich im

nächsten Heimspiel gegen die HSG Lauffen-Neipperg die ersten Punkte einzufahren. Anpfiff ist hier am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Stauferhalle. Auch bei diesem Spiel würde sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung freuen.


Für die HSG BWB spielten:

Lucas Müller, Jonas Störzbach (beide Tor), Nils Wagner (2), Kevin Ordax Romero, Andreas Maier (1), Pascal Bissinger, Tiago De Oliveira Martins (2), Finn Wagner (2), Finn von Langen (3), Mathias Gönnenwein (4), Michael Schöll (2), Denis Weiß, Andreas Kainer (5), Pascal Richter (5)

84 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen