Herren: SG Heuchelberg – HSG BWB 30:27 (15:15)

Vermeidbare Auswärtsniederlage in Leingarten


Am vergangenen Sonntag traf die HSG Wimpfen/Biberach auf die SG Heuchelberg. Nach der Auftaktniederlage in der vergangenen Woche wollte die Mannschaft um das Trainergespann Honisch & Maier nun endlich die ersten beiden Punkte in dieser Saison einfahren.


Die HSGler kamen auch direkt gut ins Spiel und konnten durch die Tore von Nils Wagner und Andreas Maier mit 2:0 in Führung gehen. Danach häuften sich allerdings zunächst die technischen Fehler, ehe sich die Gastgeber über ein 4:4 bis zu einem 8:5 absetzen konnten. Bei den HSGlern fehlte nun auch etwas die Stabilität in der Deckung, was die Heuchelberger durch zahlreiche 1:1 Situationen auf den Halbpositionen zu nutzen wussten. Prompt kam die Auszeit des Trainers Honisch, der nun etwas mehr Aggressivität in der Deckung seiner Männer forderte. Die Auszeit zeigte Ihre Wirkung und nun Stand die Abwehr viel besser, sodass man auch durch einen gut aufgelegten Torhüter Lucas Müller und einigen Gegenstößen die Partie auf 15:14 bis kurz vor Ende der 1. Halbzeit drehen konnte. Jedoch gelang der Heimmannschaft durch einen Siebenmeterwurf nach Ablauf der Spielzeit noch der Ausgleich. So ging es beim Stand vom 15:15 in die Pause.


Der zweite Spielabschnitt begann ausgeglichen, sodass die HSGler immer wieder ein Tor vorlegen und die Heimmannschaft jedoch bis zum 20:20 in der 40. Spielminute immer wieder ausgleichen konnte. Dann machte vor allem unser Youngster Finn von Langen ein sehr gutes Spiel im Angriff und konnte seine Nebenleute immer wieder gekonnt einsetzen, sodass man auf 20:23 wegziehen konnte. Die Abwehr und der Torhüter der HSGler waren jetzt nun auch wieder sehr gut im Spiel, sodass man bis zu 50. Spielminuten den Vorsprung halten konnte. Gefühlt hatte man den Gegner eigentlich im Griff. Anschließend begann jedoch ein sehr hektische Schlussphase in der man leider wieder viel zu viele technische Fehler und klare Torchance vergab. So konnte die Heimmannschaft das Spiel 5 Minuten vor Schluss wieder drehen und den knappen Vorsprung über die Zeit bringen. Am Ende Stand ein 30:27 für die Heimmannschaft auf der Anzeigetafel.


Trotz der Niederlage gegen ein Team, gegen das man sich Chancen ausgerechnet hatte und das man mit weniger leichten Fehlern und etwas sicheren Abschlüssen durchaus hätte schlagen können, kann die Mannschaft die guten Ansätze aus diesem Spiel für die kommenden Wochen und Aufgaben mitnehmen.


Nun heißt es Mund abwischen und nach vorne schauen! Am kommendem Sonntag, den 17.10.2021, steht schon das nächste Auswärtsspiel für die Männer der HSG Wimpfen/Biberach beim TSV Willsbach an. Anpfiff ist auch hier wieder um 18:00 Uhr im Sportcentrum Obersulm in der August-Talheimer-Straße statt. Auch hier würde sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung freuen.


Für die HSG BWB spielten:

Matthias Kösterke, Lucas Müller (beide Tor), Nils Wagner (1),

Kevin Ordax Romero, Andreas Maier (9), Pascal Bissinger, Tiago De Oliveira Martins (1),

Finn Wagner (1), Finn von Langen (4), Mathias Gönnenwein (7), Michael Schöll, Jonathan

Buchenau, Jens Böhringer (4), Andreas Kainer

140 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen