Herren 1: Polisi und Stierl wechseln zur HSG

Alessandro Polisi (Neckarsulm) und Patrick Stierl (Bönnigheim) schließen sich der HSG BWB Staufer an. Die beiden Neuzugänge treten die Nachfolge von Moritz Kerner und Andre Raichle an, die die HSG in Richtung Neckarsulm bzw. Flein verlassen werden. Kerner wird das Oberligateam verstärken. In welcher Spielklasse Raichle spielen wird ist noch unklar, befinden sich doch die Fleiner noch im Kampf um den Klassenerhalt in der Württembergliga.


Mit Alessandro Polisi haben es die Verantwortlichen geschafft, einen Spieler mit enormen Potential für die HSG zu gewinnen. Der 20 jährige Linkshänder soll die rechte Außenbahn bearbeiten und wird sicherlich auch von der Erfahrung von Mathias Gönnenwein profitieren können. Vor allem in der Vorwärtsbewegung wird er das Spiel der Wimpfener bereichern, außerdem verfügt Alessandro über ein gutes Wurfrepertoire.


Einen echten Führungsspieler bekommt die HSG mit Patrick Stierl. „Patrick ist ein knallharter Abwehrspieler, der unsere Abwehr führen wird und mit Guldi das Kreisläufergespann bildet.“ freut sich das Trainerteam Schümann / Toskic.


Aber nicht nur extern gibt es Verstärkungen. Die beiden A-Jugendlichen Rasmus Buchenau und Luca Fackler, die als Gastspieler bei den Rappenauer Wölfen vor drei Wochen die Bezirksmeisterschaft eingetütet haben, werden in der Vorbereitung zur Mannschaft stoßen. Das freut die HSG Verantwortlichen besonders, endlich stehen den aktiven Mannschaften wieder eigene Jugendspieler zur Verfügung. Auch in diesem Bereich befindet sich die HSG auf einem guten Weg.


Die HSG BWB heißt alle herzlich willkommen.

124 Ansichten