top of page

Herren 1: TSV Weinsberg 2 - HSG Bad Wimpfen/Biberach 33:37 (18:19)

Revanche geglückt!

Die HSG Bad Wimpfen/Biberach revanchiert sich für die knappe Niederlage im

Hinspiel und feiert einen weiteren Auswärtssieg in Weinsberg.


Nach dem die HSG leider die beiden Nachholspiele gegen die Sport-Union Neckarsulm 2

sowie gegen den SV Germania Obrigheim verloren hatte, ging es vergangenen Sonntag,

den 22.04.2023, zum letzten Auswärtsspiel der Saison in die Weibertreuhalle nach

Weinsberg. Das Hinspiel verlor die HSG unglücklich mit einem Tor, sodass die Mannschaft

um Trainergespann Maier/Siegel sich hierfür revanchieren wollte.


Die Partie startete zunächst gut für die HSG BWB und Pascal Richter erzielte nach nur 40

Sekunden das 1:0. Doch auch die Heimmannschaft kam gut in die Partie und konnte durch 4

eigene Treffer mit 4:2 in der 6. Spielminute in Führung gehen. In der 14. Spielminute konnte

die HSG BWB dann zunächst den Ausgleich zum 9:9 erzielen, ehe Nils Wagner den

Führungstreffer zum 10:9 aus Sicht der HSG markierte. Die Abwehr der HSG stand jetzt gut

und auch Robin Doll im Tor kam immer besser in die Partie. Doch die junge Weinsberger Truppe hielt bis zum 18:18 in der 28. Spielminute dagegen, ehe Tiago De Oliveira Martins

das 19:18 aus Sicht der HSG erzielt. Dies war dann gleichzeitig auch der Pausenstand, nach

dem die Weinsberger einen leichten Ballverlust im Angriff hatten und die HSG leider die

Chance auf das 20:18 liegen ließ.


Nach der Halbzeitpause hatte die HSG dann das Spiel unter Kontrolle. Die Abwehr hatte nun

einen noch besseren Zugriff und die eigenen Angriffe spielte man clever und geduldig aus.

Über ein 20:18 in der 31. Spielminute baute man die Führung bis zur 43. Spielminute auf ein

25:21 aus. Jedoch gab sich die Heimmannschaft nicht auf und konnte durch 3 Tore in Folge

auf 24:25 in der 45. Spielminute verkürzen. Doch die HSG ließ sich an diesem Tag nicht aus

der Ruhe bringen und konnte durch eine stabile Abwehr, einen gut aufgelegten Robin Doll im

Tor und der nötigen Ruhe und Geduld im Angriff den Spielstand auf 30:26 in der 53.

Spielminute erhöhen. Auch die anschließende Auszeit und die darauffolgende komplett

offensive Manndeckung der Heimmannschaft brachte die HSG nicht mehr aus dem Konzept,

sodass man am Ende einen hochverdienten 37:33 Auswärtssieg feiern konnte!


Am kommenden Samstag, den 29.04.2023, findet dann bereits das letzte Spiel der Saison

für die Herren der HSG Bad Wimpfen/Biberach in der Stauferhalle statt. Um 18:30 Uhr geht

es dann im Derby gegen den FSV Bad Friedrichshall. Auch die Damen haben an diesem

Tag Ihr letztes Spiel der Saison und treffen um 16:00 Uhr auf die TSG aus Schwäbisch Hall.


Beide Mannschaften würden sich über jede Unterstützung von den Zuschauerrängen sowie

einer vollen Halle zum Saisonabschluss freuen!


Für die HSG BWB spielten: Robin Doll und Jonas Störzbach (beide Tor), Nils Wagner (3),

Kevin Ordax Romero (1), Andreas Maier, Tiago De Oliveira Martins (5), Mathias Gönnenwein

(9), Pascal Richter (12), Frank Fehlhauer und Andreas Kainer (7)

115 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page