wB-Jugend: Abschlussbericht Saison 2019/2020

HSG Mädels belohnen sich nach einer tollen Saison

mit der Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse


Pünktlich vor der langen Corona-Zwangspause konnten die Mädels der HSG Staufer Bad Wimpfen / Biberach noch die Saison in der Bezirksklasse zu Ende spielen. Keiner ahnte zu diesem Zeitpunkt, dass es vorerst das letzte Spiel auf unbestimmte Zeit sein sollte.


Und das letzte Saisonspiel einer wirklich tollen Saison hatte es an Spannung nochmals in sich, denn es ging gegen den direkten Konkurrenten der JSG Neckar Kocher 2 und eine Minimalchance auf die Meisterschaft bestand ja noch. Um diesen Platz an der Sonne zu ergattern, musste jedoch ein Sieg mit mehr als 6 Toren Differenz eingefahren werden. Die Mädels warfen nochmals alles rein, jedoch war die Hypothek an diesem Tag zu groß, den direkten Vergleich für sich zu entscheiden.


Am Ende einer aufregenden Saison blieb ein souveräner und hochverdienter 2. Platz, was gleichzeitig die Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse bedeutete. Grund zur Enttäuschung gab es aber keineswegs, sondern der Stolz auf die gezeigten Leistungen der vergangenen Monate und die Entwicklung der Mannschaft überwog bei allen Beteiligten. Die Mädels begeisterten mit vielen torreichen Spielen und zahlreichen Siegen.


Ein ganz großes Dankeschön ist an dieser Stelle an die Eltern zu richten, die Ihre Mädels über die gesamte Saison mit großer Unterstützung begleitet und immer lautstark auf der Tribüne angefeuert haben, egal ob in Heim- oder Auswärtsspielen.


Aber nicht nur sportlich war es ein tolles Jahr. Nach dem Zusammenschluss zur HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach ist das Team über die Zeit zu einer Einheit zusammengewachsen, was die Verantwortlichen besonders stolz macht. Aber wie in jeder Saison gibt es nicht nur schöne Dinge, sondern auch Wermutstropfen: Mit Lara Spörle und Bernadeta Mesulaj müssen wir zwei Spielerinnen verabschieden, die ihre Handballkarriere zunächst auf Eis legen. Wir wünschen euch beiden an dieser Stelle nochmals alles Gute und hoffen, euch irgendwann mal wieder in der Halle begrüßen zu dürfen.


Im nächsten Jahr stoßen dafür Naemi Staiger und Lea Erbe aus der ehemaligen D-Jugend hinzu. Wir freuen uns, dass ihr das Team komplettiert, sodass wir wieder mit insgesamt 11 Spielerinnen in die neue Saison starten können.


Der Ausblick auf die kommende Saison fällt jedoch schwer. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat der Verband entschieden, die Sommerqualifikation ausfallen zu lassen. Somit werden wir in der neuen Saison voraussichtlich wieder in der Bezirksklasse antreten. Der genaue Termin für den Restart steht leider noch aus, aber wir hoffen, bald wieder unseren geliebten Sport ausführen zu dürfen und euch bald wieder in der Halle zu sehen.


Das war der Kader der Saison 2019/2020:

Spielerinnen: Isabel Augustin, Carolyn Bauer, Valeria Giugliano, Marijana Hirth, Leonie Klenk, Gina Lehmann, Kristina Tschertkowa, Alexandra Schäfter, Lara Spörle, Rebecca Schuster und Bernadeta Mesulaj

Trainer: Jana Dalbeck, Stephanie Schellhas





63 Ansichten