Liebe Mitglieder des HC Staufer und der HSG Bad Wimpfen/Biberach,

bereits vor den Herbstferien haben wir auf Empfehlung des Handballverbandes den Trainings- und den Spielbetrieb eingestellt. Wir hatten jedoch die Hoffnung, dass wir nach den Ferien zumindest den Trainingsbetrieb wiederaufnehmen können. Leider wurde diese Hoffnung durch die aktuellen Entwicklungen des Corona-Virus und den hieraus folgenden Maßnahmen zunichtegemacht.


Aktuell wurden die Sportstätten durch den Gesetzgeber geschlossen, was einen Trainingsbetrieb im Monat November nicht möglich macht. Wir hoffen, dass die Maßnahmen der Regierung den gewünschten Effekt bringen und wir dadurch im Dezember 2020 zumindest wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen können. Ob der Spielbetrieb überhaupt wie geplant aufgenommen werden kann, ist noch nicht klar. Hierzu erarbeitet der „Verbandsausschuss Spieltechnik“ alternative Konzepte, die am Verbandstag am 28.11.2020 besprochen werden.


Viele wichtige Einnahmequellen wie z.B.


- Eintritt und Umsatz bei Heimspielen

- Veranstaltungen wie Turniere und Ostercamp

- leider auch viele Vereinsaustritte

- sowie Absage von Sponsoren


lassen unseren Kassenbestand mächtig einbrechen. Noch können wir das gerade so stemmen, benötigen dabei aber Hilfe.


Bitte helft unserem Verein und unterstützt uns, wenn für Euch finanziell möglich, durch eine Spende. Unsere Bankverbindung lautet:


Kreissparkasse Heilbronn

IBAN: DE24 6205 0000 0000 0345 19

BIC: HEISDE66XXX


Ihr erhaltet von uns eine Spendenbescheinigung, die Ihr in der Steuererklärung für 2020 absetzen könnt. Vielen Dank bereits im Voraus dafür!


Bitte bleibt alle Gesund und kommt gut durch diese schwere Zeit.


Der Vorstand des HC Staufer Bad Wimpfen e.V. mit

den Verantwortlichen der HSG BWB


6 Ansichten