Abschlussbericht “Ballsport im Kindergarten”

Wie auch im letzten Kindergartenjahr fand auch 2019/2020 das Kooperationsangebot “Ballsport im Kindergarten“ des HC Staufer Bad Wimpfen in drei der städtischen Kindertageseinrichtungen statt.


Dieses Kooperationsangebot ist im Kindergartenalltag der Vorschüler inzwischen fest verankert und wurde dreimal in der Woche in den verschiedenen Einrichtungen durchgeführt. Dienstags fand das Angebot im Kindergarten Neutorstraße statt, mittwochs im Kindergarten Landgrabenstraße und donnerstags im Kindergarten Weimarstraße.


Ich möchte mich auf diesem Wege für die herzliche Aufnahme und die tatkräftige Unterstützung in allen drei Kindertageseinrichtungen bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre das Projekt auf jeden Fall schwerer durchzuführen gewesen, da die Kinder schon ab und zu ihren eigenen Kopf haben.


Eine weitere Herausforderung für mich war es, die Regeln für Spiele wie “Zombieball” oder “Abtupffangen” auch mal auf Englisch erklären zu müssen. Auch für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar. Sobald die Hürden überwunden waren, stand dem Spaß und der Bewegung der Kinder nichts mehr im Wege.


Im März fand dieses Angebot durch die Schließung der Kindergärten doch ein sehr abruptes Ende. Die Durchführung des Bewegungsangebots ist aufgrund der Hygienemaßnahmen leider bis zum heutigen Tage nicht möglich. Auch konnte ich mich weder bei den Erziehern noch bei den Kindern für die schöne Zeit und die tolle Erfahrungen bedanken. Dies möchte ich nun auf diesem Weg tun und hoffe auch für meinen Nachfolger Benedikt, dass das Angebot bald wieder stattfinden kann.


Sebastian Röth, FSJler HC Staufer Bad Wimpfen


21 Ansichten