SG Schozach-Bottwartal 2 : HSG BWB 1 36:32, SV Obrigheim 1 : HSG BWB 1 32:26

Viel Sand im Getriebe beim Spiel der HSG


In der vergangenen Woche mussten die Herren der HSG BWB innerhalb von drei Tagen zwei Auswärtsspiele bestreiten.


Am Donnerstag den 21.11.2019 bei der SG Schozach-Bottwartal 2 und am Samstag den 23.11.2019 bei der SV Germania Obrigheim. Im Vorfeld waren die Herren gewarnt, da beide Gegner im bisherigen Saisonverlauf mehrfach beweisen konnten, dass die Punkte alles andere als leicht zu entführen sind. So erging es auch den Herren der HSG. In beiden Spielen waren dabei die gleichen Muster erkennbar.


Durch eine schwankende Abwehrleistung ließ man zu viele Gegentore zu.Beides mal kämpfte man sich durch ein erhebliches Maß an Moral auf ein Unentschieden zurück ins Spiel. Leider schaffte man es trotz mehrmaliger Gelegenheit nicht in Führung zu gehen. Stattdessen verhalf man durch schlechte Chancenverwertung (fast 20 verworfene Bälle bei der SG Schozach-Bottwartal) und individueller Fehler im Angriffsspiel den Gegnern zu einfachen Toren. Bezeichnend ist auch, dass über die volle Distanz fast kein einziger Abpraller von den eigenen Abwehrreihen aufgenommen wurde. Hinzu kam, dass man in Obrigheim auf Schlüsselspieler Andi Maier verzichten musste.


Um zurück in die Spur zu kommen, ist eine erhebliche Leistungssteigerung bei der HSG notwendig. Zusätzlich muss die HSG BWB den Ausfall von Fabian Kämpf beklagen, der sich im Spiel in Obrigheim verletzte.

191 Ansichten