Herren: HA Neckarelz gegen HSG BWB 31:25 (15:11)

Herren weiterhin Erfolglos – Weitere Niederlage in Neckarelz


Am späten Sonntagabend ging es für die Herren der HSG BWB nach Neckarelz, wo es um weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf für beide Mannschaften ging. Das Team von Trainergespann Honisch/Maier startete eigentlich sehr gut in die Partie und konnte nach 5 Spielminuten mit 3:1 in Führung gehen. Doch dann ließ man den Gegner zu einfach in die Partie kommen, sodass die Heimmannschaft den Spielstand innerhalb von 10 Minuten auf 5:8 aus Sicht der Gäste drehen konnten. Nach einer Auszeit des Trainers Honisch fing sich die Mannschaft und konnte bis zum 9:10 mit der Heimmannschaft mithalten. Leider schaffte man es dann in den letzten 8 Spielminuten der 1. Halbzeit nur noch zwei weitere eigene Tore zu werfen, wobei der Gegner 5-mal selbst einnetzen konnte, sodass man beim Stand von 11:15 in die Kabine ging.


Was nach Wiederanpfiff dann passierte, ist eigentlich unerklärlich... Zunächst konnte die HSG den Spielstand auf 13:15 verkürzen, doch dann kam unerklärlicherweise ein Bruch ins Spiel der Gäste. Man verlor quasi das komplette Spiel innerhalb von 10 Spielminuten. Aus einem 13:15 machte die Heimmannschaft ein 13:22. In den letzten 15 Spielminuten des Spiels konnte man dann nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende stand der HA Neckarelz als Sieger fest und man verlor mit 31:25.


Fazit: Zu Beginn des Spiels hatten die HSG-Herren es in eigener Hand, ein besseres Resultat zu erreichen. Leider stand man sich jedoch hier selbst im Weg. Trotzdem gut war die Moral in der zweiten Hälfte, nach dem man zwischenzeitlich mit 10 Toren Unterschied hinten lag. Nun heißt es trotzdem Mund abwischen und weitermachen!


Am kommenden Samstag, den 02.04.2022, findet bereits das nächste Heimspiel statt. Gegner ist hier die HSG Heilbronn. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Stauferhalle. Auch hier würde sich die Mannschaft über jede Unterstützung freuen.


Für die HSG BWB spielten: Lucas Müller, Matthias Kösterke (beide Tor), Nils Wagner, Kevin

Ordax Romero, Andreas Maier (2), Pascal Bissinger (9), Tiago De Oliveira Martins, Finn

Wagner (2), Mathias Gönnenwein (7), Michael Schöll (3), Denis Weiß (1), Dominik Hermann

und Andreas Kainer (1)

61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen