Rückblick und Ausblick

Liebe Freunde des Handballsports,


nachdem die Saison 2019/2020 unter bisher noch nie erlebten Umständen offiziell beendet ist, ergibt sich für unseren HC Staufer und die Spielgemeinschaft Bad Wimpfen - Biberach aktuell folgende Situation:


Da die Saison abgebrochen wurde und nicht alle Spiele bestritten werden konnten, wurden die Platzierungen vom HVW mit dem Punktequotienten berechnet.


Unsere 1. Herrenmannschaft belegt somit Tabellenplatz 8 der Bezirksliga.

Damit haben wir erneut unser sportliches Ziel, den Aufstieg in die Landesliga, weit verfehlt. Dieses Ziel haben wir uns bereits seit mehr als drei Jahren gesteckt. Aufgrund dessen haben wir einvernehmlich die Verträge mit dem bisherigen Trainergespann Toskic/Schümann beendet. Für die neue Saison konnten wir mit Wojciech Honisch und Andreas Maier zwei erfahrene Handballer als Trainer und Co-Trainer gewinnen. Wojciech Honisch trainierte bereits zuvor die 2. Herrenmannschaft und Andreas Maier ist in der 1. Herrenmannschaft bereits seit mehreren Jahren als Spieler aktiv und in der Zwischenzeit eine feste Größe in unserem Verein geworden. Insgesamt wird es hier einige Veränderungen geben. Wir wollen gemeinsam mit dem neuen Trainergespann frischen Wind in die 1. Herrenmannschaft bringen und ein neues Team formen.

Leider wissen wir noch nicht konkret, wie der Trainings- und Spielbetrieb wieder anlaufen wird. Aktuell warten wir auf weitere Informationen von den Verbänden und der Gemeinde. Wir hoffen aber, dass die neue Saison unter eher normalen Umständen und möglichst früh im 2. Halbjahr wieder losgehen wird.


Unsere 2. Herrenmannschaft belegt den 9. Tabellenplatz der Bezirksklasse.

Hier ist es erfreulich, dass wir auch ohne Berücksichtigung des Corona Virus den Klassenerhalt geschafft hätten. Trotz durchwachsener Vorbereitung und einem sich ständig wechselndem Kader hat sich die Spielgemeinschaft aus Biberach und Bad Wimpfen im Laufe der Runde zusammengerauft und konnte nach 2 Aufstiegen in Folge eine beachtliche Anzahl von Spielen gewinnen. Die Siege wurden mit kämpferischer Mannschaftsleistung erzielt, die Gegner aus dem oberen Tabellendrittel waren aber eine Kragenweite zu groß für das Team von Wojciech Honisch. Somit pendelte man sich auf dem 9. Tabellenplatz ein, welcher zum Klassenerhalt gereicht hat.


Die 3. Herrenmannschaft hat mit Tabellenplatz 8 der Kreisliga B1 leider den letzten Platz belegt.

Für die kommende Saison werden wir zusammen mit Biberach nur noch 2 aktive Herrenmannschaften melden. Durch Abgänge in der 1. Mannschaft und dem damit verbundenen Hochzugs einiger Spieler aus der 2. Mannschaft ist es leider nicht mehr möglich 3 Männermannschaften zu melden.


Mit voller Zuversicht ging diese Saison auch unsere Herren Ü40 erneut an den Start. Aufgrund einer etwas dünneren Personaldecke als in den Jahren zuvor sowie verletzungsbedingten Ausfällen, musste jedoch die Teilnahme an den Spieltagen abgesagt und die Mannschaft insgesamt zurückgezogen werden. Wir hoffen jedoch, dass wir die Mannschaft in den nächsten Jahren wieder ins Leben rufen können, da nicht nur die Spieltage, sondern auch die Events Drumherum ein Highlight sind.


Die Saison der Frauen Ü30 konnte noch unter normalen Umständen beendet werden. Hier steht ohnehin nicht der sportliche Erfolg an 1. Stelle, sondern vielmehr der Spaß am Handball und das gesellige Beisammensein nach Beendigung der aktiven Karriere.

Die Austragung der „Spaßliga“ erfolgt an Spieltagen, an denen man 2 bis 3 Spiele à 20 Minuten zu bewältigen hat. Zwar startete man mit einem Unentschieden in die Saison, konnte jedoch darüber hinaus keine weiteren Punkte mehr ergattern. So landeten die Damen auf dem letzten Tabellenplatz (der Herzen).


Im Jugendbereich wird es keine Qualifikationsrunde im Sommer geben. Wer hier in welcher Staffel startet ist noch nicht abschließend geklärt. Aktuell haben wir für die nächste Saison fast alle Trainerpositionen besetzt, sind aber noch auf der Suche nach weiterer Unterstützung.


Für die ausgefallene Altpapiersammlung im April bitten wir um Ihr Verständnis, diese war aber auf Grund der aktuellen Situation nicht möglich. Wir hatten dazu bereits im Heimatboten informiert. Die nächste Sammlung wird aller Voraussicht am 10. Oktober 2020 stattfinden.


Wir hoffen, dass wir uns im 2. Halbjahr alle in der Stauferhalle wiedersehen. Sobald wir konkrete Infos zum Neustart haben melden wir uns wieder. Bitte bleiben Sie alle gesund!


HC Staufer Bad Wimpfen / TSV Biberach Handball


125 Ansichten