Informationen zum Trainingsbetrieb im Jugendbereich

Liebe Jugendliche,

Liebe Eltern,


nachdem die Saison 2019/2020 unter bisher noch nie erlebten Umständen offiziell beendet ist und in der Presse immer wieder von der Öffnung der Sportstätten zu lesen ist, möchten wir Euch über den aktuellen Sachstand bei unserer HSG Bad Wimpfen/Biberach informieren.


Für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wären aktuell umfangreiche Maßnahmen erforderlich. Diese reichen von der Erstellung eines Hygienekonzepts, über die Begrenzung und Dokumentation der Trainingsteilnehmer, Wegekonzept in der Halle, Staffelung der Trainingszeiten, Desinfektion der Trainingsgeräte bis hin zur Haftung für die Sicherstellung. Diese Verantwortung können wir für die Kinder und Ihre Familien aktuell nicht übernehmen. Daher haben wir uns im Interesse aller Beteiligten und deren Familien entschieden, den Trainingsbetrieb im Jugendbereich bis zum Ende der Sommerferien auszusetzten. Wir hoffen, dass bis dahin wieder deutlich mehr Normalität in unser Leben zurückkehren wird. Sollten sich die Bedingungen vor Ende der Sommerferien nochmals verändern, werden wir zu gegebener Zeit erneut prüfen, ob die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Jugendbereich vorher möglich ist.


Leider wird es im Jugendbereich keine Qualifikationsrunde im Sommer geben. Wer hier in welcher Staffel startet ist noch nicht abschließend geklärt. Aktuell haben wir für die nächste Saison alle Trainerpositionen besetzt, sind aber gerne für weitere Unterstützung dankbar. Wer hier Interesse hat, darf gerne auf Isabell Ohrnberger oder Ramon Siegel zukommen.


Bitte bleibt alle Gesund und Munter. Wir freuen uns bereits auf das Wiedersehen mit Euch nach den Sommerferien.


Liebe Grüße

Die Vorstände der HSG Bad Wimpfen/Biberach


0 Ansichten