top of page

Herren 1: SG Schozach-Bottwartal 3 – HSG BWB 28:36 (10:18)

HSG BWB weiterhin auf der Erfolgsspur!


Mit einem weiteren Auswärtssieg bleibt die HSG Bad Wimpfen/Biberach weiterhin auf der Erfolgsspur und setzt sich in der Spitzengruppe der Bezirksklasse fest.


Am vergangenen Sonntagabend konnte die 1. Herrenmannschaft der HSG Bad Wimpfen/Biberach gegen die SG Schozach-Bottwartal 3 den siebten Sieg in Folge feiern. Bereits in der ersten Hälfte der Partie wurde der Grundstein für einen weiteren souveränen Aufritt gelegt. Wie bereits in der Vorwoche kam die Mannschaft um Trainergespann Maier/Siegel wieder gut in die Partie und konnte durch die Tore von Pascal Richter, Andreas Kainer sowie Kevin Ordax Romero schnell mit 4:1 in Führung gehen. Die Heimmannschaft hatte gerade in der Anfangsphase der HSG nicht viel entgegenzusetzen – konnte die HSG durch ihre gut stehende Abwehr, den mal wieder gut aufgelegten Robin Doll im Tor sowie ihrem schnellen Angriffsspiel die Führung auf 7:3 in der 9. Spielminute ausbauen. Die anschließende Auszeit der Heimmannschaft brachte dann den HSG-Motor ein wenig ins Stocken und die SG Schozach-Bottwartal konnte durch zwei schnelle Tore auf 5:7 in der 13. Spielminute verkürzen. Doch die HSG ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und konnte immer wieder durch schnelles Durchstoßen im Angriff zu einfachen Toren gelangen. Dementsprechend baute man die Führung über ein 9:5 in der 15. Spielminute bis auf 18:10 in der 30. Spielminute aus und ging mit einer komfortablen Führung in die Halbzeitpause.


In der Kabine hatte Coach Maier nicht viel zu korrigieren. Die Abwehr Stand in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit wieder richtig gut, kassierte man nur 2 Gegentore ab der 20. Spielminute, und auch der Angriff kam am Ende der 1. Halbzeit wieder besser ins Laufen.


Allerdings startet die HSG in die 2. Hälfte der Partie nicht so gut – ein ungeduldiges Angriffsspiel, überhastete Abschlüsse sowie Tempogegenstöße des Gegners brachten die Heimmannschaft auf 15:21 in der 38. Spielminute heran. Die Folge war eine Auszeit von Coach Maier, in der er seine Mannschaft wieder wachrüttelte. Die Mannschaft war im Anschluss der Auszeit wieder hellwach und konnte durch einen schnellen 4:0-Lauf die Führung wieder auf 25:15 in der 42. Spielminute ausbauen. Auch die anschließende Auszeit

des Gegners brachte nicht wirklich einen Bruch ins Spiel der HSG, konnte man die Führung von 10 Toren (36:26) bis zur 58. Spielminute halten. In den letzten beiden Minuten der Partie

konnten die Gastgeber mit zwei weiteren Toren nochmal Ergebniskosmetik betreiben und so

Stand am Ende ein 36:28 Auswärtssieg für die HSG auf der Anzeigetafel.


An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft mal wieder recht herzlich für die Unterstützung

von den Zuschauerrängen bedanken! Die HSG geht nun in eine dreiwöchige Spielpause, nach deren Anschluss eine weitere schwere Aufgabe in der Fremde wartet. Zur ungewohnten Spielzeit am Donnerstag, den 23.02.2023, um 20:30 Uhr geht es dann in der Schmidgrundhalle in Eppingen gegen TB Richen. Auch hier würde sich die Mannschaft über jede Unterstützung von der Tribüne aus freuen.


Für die HSG BWB spielten: Robin Doll und Jonas Störzbach (beide Tor), Nils Wagner (5),

Kevin Ordax Romero (1), Tiago De Oliveira Martins (2) Philipp Saller (1), Mathias

Gönnenwein (5), Pascal Richter (11), Michael Schöll (3) und Andreas Kainer (8)

56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page