FSJ: Sebastian übergibt an Benedikt

Mitte August dieses Jahres wird für mich das FSJ beim HC Staufer/HSG BWB zu Ende gehen. Ich hatte in diesem Jahr viel Spaß und habe so viele Erfahrungen gesammelt, auch wenn es teilweise durch die aktuellen Umstände erschwert wurde. Vielen Dank möchte ich noch allen aussprechen, mit denen ich arbeiten durfte. Insbesondere Isabell Ohrnberger trifft sehr viel meines Lobes, da sie mich super durch dieses Jahr begleitet hat und eine große Hilfe war.


Wenn ich auf dieses bis jetzt noch nicht ganze Jahr zurückschaue muss ich sagen, dass es für mich sehr positiv war und mir auch weiter geholfen hat was das Thema Berufsorientierung angeht. Es bekräftigte mich tatsächlich dabei in Richtung Lehramt zu studieren und dafür bin ich auch sehr dankbar.


Mein Nachfolger für den Freiwilligendienst wird Benedikt Harasztosi sein, dem ich sehr viel Spaß und auch Erfolg in seinem Jahr wünsche. Benedikt ist 17 Jahre alt und wohnt in Obereisesheim. Er spielt gerne Tischtennis und ist bei den Pfadfindern. Für das FSJ beim HC Staufer/HSG BWB hat er sich entschieden, um noch Zeit zu gewinnen, um zu entscheiden, was er nach seinem Abitur dieses Jahr machen will.


Natürlich wünsche ich ihm für das kommende Jahr nur das Beste und, dass er ebenso gut von allen aufgenommen und unterstützt wird, wie das bei mir der Fall war.


Nochmals danke an alle, mit denen ich arbeiten durfte und für die wunderbare Unterstützung!


Euer Sebastian Röth




37 Ansichten