Frauen: FSV Bad Friedrichshall vs. HSG BWB 4:18 (3:10)

Erfolgreicher Saisonauftakt für unsere Damen


Vergangenen Sonntag trafen die Damen der HSG BWB auf ihren ersten Gegner nach zwei Jahren der Abwesenheit. Zunächst sind wir froh und stolz darüber, wieder eine aktive Damenmannschaft für unsere Spielgemeinschaft melden zu können. Die neue Mannschaft setzt sich aus bekannten Gesichtern der früheren Damenmannschaft, jungen Spielerinnen aus der eigenen Jugend und Spielerinnen, die komplett neu zum Handball gekommen sind, zusammen. Daher sind wir besonders stolz darauf, das erste Saisonspiel als neue Mannschaft mit einem Sieg beendet zu haben, auch wenn sich der Spielbeginn zunächst etwas schleppend darstellte.


Die HSG BWB-Mädels kamen die ersten Minuten nicht wirklich ins Spiel, fehlte es vorallem noch an Spielpraxis und an Routine. Den ersten Treffer für die HSG erzielte nach 50 Sekunden unsere Stephanie Vogt. Die nächsten Minuten blieben allerdings torfrei und wirklich ins Spiel kamen die Mädels erst nach ca. einer Viertelstunde als es 1:3 für unsere Damen stand. Dieser Vorsprung konnte durch eine starke Abwehrleistung und bessere Chancenverwertung bis zur Halbzeit deutlich ausgebaut werden und so ging die Mannschaft nach einem Kontertor durch Corina Weyhing mit einem Spielstand von 3:10 in die Halbzeitpause.


Entsprechend fiel auch die Ansprache des neuen Damentrainers, Sebastian Ader, der auch aus den eigenen Reihen stammt, aus. Die Abwehrleistung stimmte, jedoch galt es im Angriff deutlich mehr auf Tempo zu gehen und mit Druck durchzuspielen.


Auch in die zweite Halbzeit konnte die HSG positiv starten und den Vorsprung um weitere drei Tore ausbauen. Es wurde besser durchgestoßen, sodass sich mehr Lücken und somit auch Torchancen auftaten, welche größtenteils auch mit einem Tor belohnt wurden. Auch in der Abwehr standen die Mädels nach wie vor gut und konnten sich bei den Würfen, die auf’s Tor gingen, auf die starke Torhüterleistung von Sina Pflugfelder verlassen. So konnten die Bad Friedrichshallerinnen in der zweiten Hälfte des Spiels nur ein Tor auf ihrem Konto verbuchen, sodass zum Schlusspfiff ein Ergebnis von 4:18 auf der Anzeigetafel stand.


Alles in allem ein gelungener Saisonauftakt für die Mannschaft. Jetzt heißt es weiter trainieren und an Spielpraxis gewinnen.

Ganz besonders gefreut hat unsere Mädels, dass so viele Zuschauer zum Anfeuern da waren – hierfür ein herzliches Dankeschön!


Nächsten Sonntag treffen unsere Damen auswärts auf den TSV Willsbach – Anpfiff ist um 15:50 Uhr. Kommt vorbei und feuert unsere Mannschaft an.


Es spielten:

Sina Pflugfelder (Tor), Fabienne Freyh (1), Melanie Paul, Jana Dalbeck, Tharjiny Manokaran (1), Stephanie Vogt (8), Carolyn Bauer, Nathalie Ramanov (1), Gina Lehmann, Kristina Tschertkowa (1), Lena Schmalzhaf (2), Valeria Giugliano, Natalie Nikolaus, Corina Weyhing (4)

87 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen