F-Jugend: Spielfest in Neckargartach

Am 07.04.19 fand das letzte Spielfest dieser Saison für die F-Jugend statt. Gastgeber war der SV Heilbronn am Leinbach, der sich nach der Begrüßung ein flottes, motivierendes Warmmachprogramm überlegt hatte.


Die HSG Wimpfen/Biberach konnte erfreulicher Weise wieder mit zwei Mannschaften antreten, da sich zahlreiche Kinder für das Spielfest gemeldet hatten. Neben den Spielen „Ball aufs Tor“ und „Turmball“ wurde dieses Mal auch „Zombie-Ball“ angeboten.


Unsere erste Mannschaft hatte zu Beginn mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen, doch

spätestens in den folgenden Spielen gegen Flein-Horkheim 2 und 3 hatten die Gegner kaum mehr eine Chance.


Die zweite Mannschaft der Wimpfener startete ähnlich ins Spiel wie die Erste, jedoch gelang es unseren Kids ebenfalls den anfänglichen Fehlern des Passspiels und der Manndeckung

entgegenzuwirken. Das Handballspiel gegen Flein-Horkheim 2 und den TSV Crailsheim meisterten wir mit Bravour und jeder Menge Ehrgeiz.


In den Spielpausen hatten die Kinder viel Spaß an den aufgebauten Spielstationen, die Geschicklichkeit und Treffsicherheit auf die Probe stellten. Den krönenden Abschluss des Spielfestes bildete die Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille erhielt und auf das Podest steigen durfte.


Die Trainerinnen Corina Weyhing und Leonie Stattelmann sind sehr stolz auf die beiden

Mannschaften! Für mich, die FSJlerin Leonie Stattelmann des HC Staufer, war dies der letzte Spieltag mit euch, weshalb ich mich bedanken möchte für die vielen gelungenen Spielfeste, zu denen ich immer sehr gerne kam und bei denen ich viel Spaß hatte.



0 Ansichten