Bundesligabesuch bei den Rhein-Neckar Löwen

Am zweiten Advent machten sich die Jugendspieler der HSG Bad Wimpfen / Biberach gemeinsam mit ihren Trainern, Eltern und Geschwistern auf den Weg nach Mannheim. Ziel war die SAP-Arena, in der an diesem Nachmittag die Rhein-Neckar Löwen (Tabellendritter) die 11-Platzierten des FA Göppingen empfingen.

Nach der gemeinsamen Zugfahrt erreichte die Truppe gegen 15 Uhr die SAP Arena. So hatten alle Teilnehmer noch eine Stunde Zeit das vielfältige Angebot zu erkunden, sich mit Fanartikeln einzudenken und die Profis beim Warmlaufen zu beobachten. Kurz vor Spielbeginn wurde es dunkel in der Halle und unter tosendem Applaus und Scheinwerferlicht wurde die Mannschaft der Löwen empfangen. Das Spiel war bis zur 45. Spielminute ziemlich ausgeglichen. Beide Teams konnten einige sehenswerte Treffer erzielen, doch sich maximal einen Zwei-Tore-Vorsprung erarbeiten. Erst in den letzten 10 Minuten gaben die Löwen Vollgas und entschieden die Partei am Ende doch deutlich mit 28:21 für sich.


Im Anschluss an das Spiel konnten die Nachwuchshandballer der HSG BWB noch von den Profis Autogrammkarten und Erinnerungsfotos ergattern. Nach einem gelungenen Ausflug machten sich die Teilnehmer gegen 18:30 Uhr wieder auf dem Heimweg. Schon im Zug wurde beschlossen „so einen Ausflug werden wir bald wiederholen“.



0 Ansichten